Frank Dellinger

diplomierte in Krefeld und begann als Junior AD bei der Mönchengladbacher Agentur, für die er schon als Student gearbeitet hatte. Dann rief die Agentur Butter aus Düsseldorf und als Art Director stieg er in den Bundestagswahlkampf ein. Mit der Kanzlerwahl liefen die Zeitverträge aus und Frank arbeitete für seinen Creative Director Stefan Hagemeister weiter in Düsseldorf auf Etats wie die von Procter & Gamble oder Honda und in Kooperationen mit BBDO. Über den gemeinsamen Pitch auf den Krombacher-Pils-Etat mit einer großen Düsseldorfer Agentur kam der Wechsel.

Von dort ging es mit Konzeptioner und Texter Thomas Eickhoff in die Selbstständigkeit und man firmierte als Team R.O.T. Zur Arbeit als Kreativer kam 1999 die Berufung als Dozent an eine Design Akademie in Düsseldorf. Dort lernte er Matthias Wirtz kennen. Gemeinsam erarbeiteten sie unter anderem einen Workshop für Kreativitätstechniken und Ideenfindungsmethoden.

2013 dann die Entscheidung nicht nur projektbezogen zusammen zu arbeiten, sondern gemeinsam vom Kölner Büro aus aufzutreten. So wurde aus Wirtz und Dellinger «WiDe».

 

He graduated in Krefeld and started as a Junior AD at the design agency in Monchengladbach, for which he had already worked as a student. Then the famous Agentur Butter in Dusseldorf called and as an art director, he joined the federal election campaign. With the election of the German chancellor the time contracts expired and Frank worked for his Creative Director Stefan Hagemeister in Dusseldorf on accounts like those of Procter & Gamble or Honda and in cooperation with the BBDO. With the joint pitch on Krombacher Pils came the move to a large Dusseldorf agency.


On it went with conzeptionist and textwriter Thomas Eickhoff into self-employment under the name Team R.O.T. In addition Frank started teaching at a Design Academy in Dusseldorf in 1999. There he met Matthias Wirtz. Together they worked out a workshop for creative techniques and brainstorming methods.

2013 they both made the decision to not only work together on project basis, but to occur together from an office in Cologne. That made Wirtz and Dellinger to «WiDe».